Rückblick

Rückblick der letzten Monate

 

1.) Weihnachtskonzert Schlosskapelle Solitude, 15.12.2019

 

 

Konzertrückschau:

Download Programmheft Konzert 15.12.2019

http://brahms3.didaktech.de/roman/2019-12ProgrammheftEndfassung.pdf

Konzervorschau_Weihnachten2019

 

Sonntag, 15. Dezember 2019, Schlosskapelle Solitude, 16 und 18 Uhr

Weihnachtskonzert

Antonio Vivaldi: Gloria 

Francesco Durante: Magnificat 

Alessandro Marcello: Oboenkonzert 

Carmen Buchert, Sopran

Truike van den Poel, Mezzosopran

Katrin Stüble, Oboe

Brahms-Chor Stuttgart

ensemble flessibile

Ausführliches Programmheft Download

http://brahms3.didaktech.de/roman/2019-12ProgrammheftEndfassung.pdf

Download vom DIN A 3-Plakat bitte hier klicken

http://brahms3.didaktech.de/roman/Brahms%20Chor%20Plakat%20DIN%20A3_%20WEINACHTSKONZERT%202019%20Solitude.pdf


 


 

Konzertrückschau

2.) Oratoriumskonzert, Joseph Haydn: 4 Jahreszeiten. 20.10.2019 - Kirche St. Leonhard

 

Das komplette Programmheft unseres letzten Konzerts, mit MusikerInnenprofil, Vorschau etc. finden Sie hier zum Download.

Hinweis: Der Sopran-Part wurde kurzfristig von Fanie Antonelou übernommen.

http://brahms3.didaktech.de/2019-10_Programmheft_Jahreszeiten_Endfassung.pdf

 

 

Konzert Haydn Jahreszeiten

 

 

Der Brahms-Chor Stuttgart wird am 20. Oktober 2019 um 18 Uhr unter der Leitung von Fabian Wöhrle in der Kirche St. Leonhard in Stuttgart das Oratorium "Die Jahreszeiten" von Joseph Haydn aufführen. Weitere Mitwirkende sind: Fanie Antonelou, Sopran, Florian Sievers, Tenor und Kai Preußker, Bass, sowie Mitglieder des Staatsorchesters Stuttgart.

Haydns Oratorium beschreibt in Texten von Gottfried van Suiten den Jahreslauf von der sich jahreszeitlich wandelnden Natur und den daraus resultierenden Lebensumständen für die Menschen und ihrer Gefühlswelt. 

Berühmt sind der Eingangschor zum Frühlingsteil (Komm, holder Lenz) und die beiden Chöre im Herbst über die Jagd und den Wein. Den Solisten fallen dankbare und virtuose Aufgaben zu, der Orchestersatz ist voll von bildhafter Ausdeutung des Textes und in Musik gesetzter Naturgeräusche. Gerade der Schlusschor erinnert an Mozarts Zauberflöte und die Gedanken der Freimaurer, die große Winterarie den Tenors (Hoer, steht der Wandrer nun) weist schon in die Motiv- und Klangwelt Franz Schuberts.

 

Die Eintrittskarten zu 30 EUR und 22 EUR (erm. 25 EUR und 17 EUR, Ermäßigung für Schüler, Studierende und Behinderte) können erworben werden unter:

info@brahms-chor-stuttgart.de

der Chor-Geschäftsstelle Tel. 07071-6396439, 

den Chormitgliedern und an der Abendkasse.